TRAGE DICH JETZT EIN UND SICHERE DIR MEINE 50+ B├ťCHERLISTE!

Hinweis: Mit dem Absenden des Eintragungsformulares erkl├Ąre ich mich einverstanden das meine Daten zum Zwecke der Zusendung von Newsletter und Produktinformationen im Rahmen von E-Mail Marketing verwendet werden d├╝rfen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einwilligung zum Empfang der E-Mails kann jederzeit mit einem einfachen Klick auf den Abmeldelink am Ende jeder E-Mail widerrufen werden. Weitere Informationen findest Du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung.

Was ist Hosting und wof├╝r brauchst du es?

Wenn du deine Website im Internet verf├╝gbar machen willst dann brauchst du einen Hosting – Server!

Was ist Hosting? In diesem Artikel erkl├Ąre ich Dir, was sich hinter dem Begriff Hosting verbirgt und warum Du f├╝r deine Website einen Hostinganbieter brauchst!

In diesem Artikel erkl├Ąre ich Dir, was sich hinter dem Begriff Hosting verbirgt und warum Du f├╝r deine Website einen Hosting-Anbieter brauchst!
Den wenn du deine Website im Internet verf├╝gbar machen willst dann brauchst du einen Server auf dem deine Webseite gespeichert wird!

Als Hosting bezeichnet man den Prozess bei dem eine Website oder eine Webanwendung auf einem Server, der mit dem Internet verbunden ist, gespeichert wird.

Bei den Servern handelt es sich um sehr leistungsstarke Computer, die sowohl bei der Software wie auch bei der Hardware darauf ausgelegt sind Webinhalte zur Verf├╝gung zu stellen und Nutzern auf diese Zugriff zu erm├Âglichen.
Aufgrund der ben├Âtigten Stabilit├Ąt, Flexibilit├Ąt und Skalierbarkeit wird in den meisten F├Ąllen auf diesen Computern ein Linux Betriebssystem installiert. Es gibt aber auch Server mit Windows Betriebssystem.

Das Hosting kann man sich also ungef├Ąhr mit Miete eines digitalen Raumes vorstellen auf dem du deine Webinhalte (Website, Web-App, etc.) zur Verf├╝gung stellen und somit der ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich machen kannst.

Hierbei kann man einige Arten des Hostings unterscheiden. Die g├Ąngigsten m├Âchte ich im Folgenden kurz erl├Ąutern:

Shared Hosting:

Dies ist die wohl kosteng├╝nstigste Variante des Hostings. Hierbei teilen sich mehrere Websites, unter Umst├Ąnden auch verschiedener User, die Ressourcen eines Servers.
Der Vorteil dieser Variante ist, das Sie sehr kosteng├╝nstig ist.
Der gro├če Nachteil ist allerdings, das der Server seine Kapazit├Ąt auf viele Websites aufteilen muss und das geht zu Lasten der Performance der einzelnen Websites.
Daher eignet sich diese Art oftmals nur f├╝r den Einsteiger sowie kleiner Websites mit wenig TRAFFIC

VPS Hosting (Virtual Privat Server Hosting)

Mehr Ressourcen und die M├Âglichkeit der Isolierung einzelner Websites bietet das sogenannte Virtual Private Hosting (VPS). Es handelt sich hier um eine Zwischenstufe zwischen Shared Hosting und dediziertem Hosting. VPS bietet auch mehr Kontrolle und Anpassungsm├Âglichkeiten.
Es eignet sich vor allem f├╝r Websites mit mittlerem TRAFFIC Aufkommen.

Dedicated Hosting

Beim sogenannten dedicated Hosting hat eine Website einen dedizierten Server f├╝r sich allein. Das bedeutet das dir und deiner Website ein eigener Server zur Verf├╝gung gestellt wird.
Der Nachteil hierbei ist nat├╝rlich oftmals der hohe Preis.
Der Vorteil liegt allerdings klar auf der Hand. Du verf├╝gst ├╝ber die kompletten Ressourcen des Servers alleine und das beschleunigt deine Website ungemein und macht sie nat├╝rlich auch entsprechend stabiler.
Diese Art des Hostings kommt aber aufgrund der hohen Kosten meistens nur f├╝r sehr stark frequentierte Websites in Frage, die diese Kosten durch entsprechende Einnahmen (Shop, Werbung, etc.) wieder erwirtschaften.

Cloud Hosting

Beim sogenannten Cloud Hosting werden die Ressourcen unterschiedlicher Server genutzt. Dies erh├Âht die Skalierbarkeit und Zuverl├Ąssigkeit des Hostings. Gezahlt wird meistens nur f├╝r die Ressourcen die Sie auch wirklich nutzen.
Geeignet ist das Cloud Hosting besonders f├╝r Websites mit variabler Last, Start-ups und Kleinunternehmen die kosteneffizient arbeiten m├╝ssen sowie als Entwicklungs-und Testumgebung.

Managed Hosting

Beim Managed Hosting k├╝mmert sich der Hosting-Anbieter um die Wartung, Updates und Sicherheit der Server. Dies ist ideal f├╝r diejenigen, die weniger mit den technischen Details zu tun haben wollen.

Was ist ein Web-Server?

Der Webserver – Dein digitaler Gastgeber

Stell dir vor, du planst eine riesige Party und ben├Âtigst einen Ort, wo all deine G├Ąste zusammenkommen k├Ânnen. So ├Ąhnlich ist ein Web Server f├╝r deine Website. Er ist der Gastgeber, der daf├╝r sorgt, das deine Website im Internet sichtbar wird.
Er ist wie das Betriebssystem deines Computers ohne das kein Programm laufen w├╝rde.
Der Web Server sorgt daf├╝r, das der Browser der deine Website anfordert die gew├╝nschten Informationen wie Bilder, Texte, Videos erh├Ąlt. Ohne den Web Server w├Ąre deine Website nicht im Internet verf├╝gbar.

Die Technik hinter den Kulissen – Magie der Daten├╝bertragung

Der Web Server ist der zentrale Magier hinter deiner Website. Er speichert alle Dateien, die deine Website ausmachen. Dies sind zum Beispiel HTML, Bilder, Videos, Skripte und so weiter. Diese liefert er dann in Sekundenbruchteilen an den Browser des Besuchers aus, der deine Website anschauen will.

Vielfalt der Webserver – Die Helden der Technologieb├╝hne

Nun m├Âchte ich dir noch einige der g├Ąngigsten Web Server vorstellen. Jeder hat seine St├Ąrken und seine Schw├Ąchen auf die ich hier allerdings nicht eingehen kann. Das w├╝rde den Rahmen des Artikels sprengen und auch meine bescheidenen Kenntnisse.

Der Apache Server

Der Apache Server ist der Allrounder unter den Web Servern. Er rockt seit Jahren die Show und wird am h├Ąufigsten verwenden, da er als sehr stabil und flexibel gilt und daher perfekt f├╝r die meisten Websites ist.

Der Nginx Server

Der Nginx Server besticht durch seine Geschwindigkeit und Effizienz und ist deswegen die erste Wahl bei Websites mit viel Traffic

Microsoft IIS

Perfekt f├╝r alle Websites die auf Windows-Servern laufen. Das bedeutet das als Betriebssystem des Servers ein Windows installiert ist.

Welcher Web Server ist f├╝r welches Hosting

Welchen Webserver du f├╝r nutzt h├Ąngt in erster Linie auch von den Angeboten deines Hosting Anbieters ab. Oftmals sind die g├╝nstigeren Hosting Tarife mit einem Linux Betriebssystem und einem Apache Server im Paket. Dies ist auch f├╝r die meisten Website Betreiber vollkommen in Ordnung.
Die schnellere L├Âsung des Nginx Web Servers ist oftmals teurer und lohnt sich erst ab einer gr├Â├čeren Anzahl von Besuchern im Monat.

Was ist ein Hosting-Anbieter?

Ein Hosting-Anbieter ist ein Unternehmen, das dir den Speicherplatz f├╝r deine Website auf einem Server zur Verf├╝gung stellt. Es sorgt f├╝r die Wartung der Server und daf├╝r das deine Website m├Âglichst ohne Unterbrechung im Internet verf├╝gbar ist.

Au├čerdem stellt er dir verschiedene Pakete zur Verf├╝gung aus denen du das f├╝r dich am besten geeignete ausw├Ąhlen kannst. Oftmals hast du in diesen Paketen auch bereits mehrere Domains im Preis mit integriert.

Aber beachte! Nicht immer ist das g├╝nstigste Angebot auch das Beste f├╝r dich und deine Website.

Ein Hosting-Anbieter erf├╝llt also eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung deiner Websites. Im Folgenden m├Âchte ich dir einige wichtige Aufgaben deines Anbieters benennen.

Serverbereitstellung

Um deine Website-Dateien speichern zu k├Ânnen ben├Âtigst du, wie auf deinem Computer auch, Speicherplatz auf einem Server. Diesen Serverplatz stellt dir dein Anbieter zur Verf├╝gung. Oftmals hast du hierbei die Wahl ob du Speicherplatz auf einer HDD (alte Festplatte, langsamer und g├╝nstiger) oder einer SSD-Festplatte (schneller aber auch teurer) nutzen willst. Ich empfehle dir hier auf jeden Fall ein Paket mit SSD-Festplatte f├╝r deine Dateien zu nutzen!

Bandbreite

Damit deine Website an die Benutzer schnell ausgeliefert werden kann ben├Âtigst du eine gewisse Bandbreite. Stell dir das vor wie deine Internet-Leitung zu Hause. Du hast zum Beispiel 500 Mbit/s an Bandbreite. Wenn nun 10 Ger├Ąte gleichzeitig auf das Internet zugreifen hat jedes Ger├Ąt nur noch 50 Mbit/s zu Verf├╝gung.
Dein Hosting-Anbieter stellt dir die Bandbreite zur Verf├╝gung und stellt sicher das gen├╝gend Ressourcen vorhanden sind um eine reibungslose Funktion deiner Website zu gew├Ąhrleisten.

Technische Wartung

Die Wartung und Aktualisierung sowie die Behebung technischer Probleme obliegt deinem Hosting-Anbieter. Dadurch kannst du dich voll und ganz auf deine Kernkompetenz, das erstellen grandioser Websites, konzentrieren.

Sicherheit

Der Schutz deiner Websites durch eine Firewall, regelm├Ą├čige Sicherheitsupdates der Web Server Software und andere Sicherheitsprotokolle geh├Âren zu den Aufgaben deines Hosting-Anbieters.
Nicht zust├Ąndig ist er allerdings f├╝r die Sicherheit deiner WordPress oder Joomla Installation. Es obliegt hier deinem Verantwortungsbereich regelm├Ą├čig Datensicherungen zu machen und Sicherheitsupdates einzuspielen.

Kunden Support

Ein guter Kunden Support geh├Ârt einfach dazu und ist essentiell wenn du mal Hilfe ben├Âtigst. Ich bin zum Beispiel seit Jahren mit dem Kunden Support meines Anbieter IONOS sehr zufrieden. Schnelle Antwortzeiten auf E-Mail Anfragen, Telefonische Erreichbarkeit wenn es mal ganz dringend ist und gegebenenfalls auch eine KI basierte Chatfunktion sollten gegeben sein.

Was gibt es zu beachten bei der Auswahl deines Anbieters?

Die Wahl des richtigen Anbieters ist essentiell f├╝r die Performance, die Stabilit├Ąt und die Sicherheit deiner Websites. Pr├╝fe daher die vorhandenen Angebote kritisch und w├Ąhle ein Paket das wirklich zu dir passt. F├╝r den Einstieg reichen oftmals die g├╝nstigeren Einsteigerpakete. Allerdings kommen diese sehr schnell an Ihre Leistungsgrenzen.
Achte aber darauf, das du bei Bedarf auch ohne Probleme auf ein h├Âherwertiges Paket upgraden oder Ressourcen dazu buchen kannst.

Dein Anbieter sollte auf jeden Fall gut erreichbar sein und einen guten 24/7 Kundensupport ├╝ber verschiedene Kan├Ąle anbieten. Wenn deine Website auf einmal nicht mehr erreichbar ist bringt es dir wenig wenn du erst am n├Ąchsten Tag jemanden erreichen kannst.

Und auch bei technischen Umstellungen die direkte Eingriffe auf den Server n├Âtig machen ist guter Support wichtig.

Zum Abschluss m├Âchte ich dir nat├╝rlich auch noch bekannte und bew├Ąhrte Hosting-Anbieter nennen.

Mein Favorit mit dem ich seit Jahren sehr zufrieden bin ist zweifelsohne IONOS. Ein weiterer sehr guter Anbieter ist aber auch Allincl

Fazit

Um im Internet mit deiner Website erfolgreich zu sein ist die richtige Grundlage essentiell. Hierzu geh├Ârt neben einem gut gew├Ąhlten Domainnamen vor allem das richtige Hosting. Ich vergleiche dies mit einer Autobahn. Ist die Autobahn nicht gut ausgebaut und voller Schlagl├Âcher kannst du auch mit einem Ferrari nur langsam fahren. Und wenn sich deine Website nur langsam aufbaut werden deine Besucher schnell wieder abspringen.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag etwas Licht in die Grundlagen des Hostings bringen. Gerne kannst du den Beitrag auch mit deinen Freunden in den Social Media Kan├Ąlen ├╝ber die Buttons unten teilen.

Nach oben scrollen