Fünf gratis Tipps wie du dein Instagram Profil erstellen kannst

Wie erstellt man sein Instagram Profil richtig und kommt damit fast garantiert mehr Followern?

Wie du dein Instagram Profil erstellen kannst um automatisch mehr Follower zu bekommen

In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du mit fünf einfachen Tipps dein Instagram Profil erstellen kannst und mit der richtigen Vorgehensweise und guten Postings deinen Auftritt auf Instagram professionell gestaltest und damit mehr Follower erhältst.

Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, wird in der Praxis oft sträflich vernachlässigt. Oft wird deshalb die falsche Zielgruppe gewählt oder angesprochen, ohne dass man dies merkt. Und dann wunderst du dich, wenn du keine Reaktionen auf deine Post bekommst.

Daher: Mach eine Zielgruppen-Analyse und erstelle dir einen Wunschkunden-Avatar. Dann kannst du die Ansprache viel besser auf deine Zielgruppe und deinen Wunschkunden abstimmen.

Tipp 2 für dein Instagram Profil – Wähle die richtigen Hashtags

Mittlerweile sind sie in fast jedem Social Media Kanal Standard für die Suche nach relevanten Beiträgen. In Instagram waren sie dies schon immer. Die Rede ist von den sogenannten Hashtags (#).
Hashtags sind ein wichtiger Bestandteil deiner Instagram Posts. Über die Hashtags werden deine Inhalte von völlig fremde Personen gefunden. Und gerade deshalb solltest Du bei den Hashtags darauf achten, dass sie für deine Zielgruppe wichtig sind.

So ist zum Beispiel der Hashtag #Zusatzrente für eine Zielgruppe ab 60 Jahren aufwärts durchaus wichtig und sinnvoll, während er für die Zielgruppe der unter 30 Jährigen wahrscheinlich noch überhaupt keinen Anreiz zum klicken bietet.

Aber achte darauf das du es mit den Hashtags nicht übertreibst. So sollten auf Instagram pro Post nicht mehr wie 10 – 15 relevante Hashtags verwendet werden. Natürlich sollte auch hier ein relevantes Posting zum Bild wichtiger sein wie die Hashtags. Aber diese kannst du ja auch im Text integrieren.

Tipp 3 für Dein Instagram Profil – Achte auf die richtig BIO

Deine BIO ist der obere Bereich deines Instagram Profil und stellt dich dar. Hier hast du die Möglichkeit deiner zukünftigen Community mitzuteilen was du auf Instagram machst oder erreichen willst. Gerne werden hier auch die Ziele propagiert und dann dazu aufgefordert dem Weg zu folgen…
Aber achte darauf das du deine Einzigartigkeit zeigst. Verwende Bilder (Icons) um deine Punkt hervorzuheben.

Optimaler Weise zeigt die BIO deiner Zielgruppe warum sie dir folgen sollen und was sie erwartet.
Eine typische BIO könnte zum Beispiel wie folgt aussehen.

INSTAGRAM MARKETER
📈 Selbstständig mit 5-stelligem Monatseinkommen
🔑 Instagram der Schlüssel zum Erfolg
💸 finanzielle Freiheit dank Instagram
👇|👇👇👇
hier-steht-dein-link.de

Seit einiger Zeit kann man auch auf Instagram mehrere Links hinterlegen. In der BIO erscheint dann hinter dem ersten Link die Anzahl der vorhandenen Links.
Hier zeige ich dir als Beispiel mein Instagram Profil

Mein Instagram Profil als Beispiel

Unterstrichen siehst du das ich noch zwei weitere Links in meiner BIO habe.
Wichtig in deinem Instagram Profil sind auch die sogenannten Highlights deines Profils. Diese habe ich oben einmal rot eingekreist.
Wie genau du diese Highlights erstellen kannst und in dein Instagram Profil einsetzt erfährst du in diversen Online Kursen.
Einen sehr guten Kurs der auch eine große Community hat ist der SociSeller Kurs von Nils Wagner.

Fasse Deine Kernaussagen so kurz wie möglich zusammen. Du hast nur eine begrenzte Anzahl Zeichen zur Verfügung. Emoticons sind dabei ein MUSS. Sie sprechen optimaler Weise die Gefühlswelt deiner Zielgruppe an und verstärken die Aussage dahinter.

Tipp 4 für dein Instagram Profil – Achte darauf, das deine Beiträge einen roten Faden haben

Suche Dir drei bis fünf Themenbereiche die zu Dir und Deiner Zielgruppe passen.
Poste, wenn möglich, immer am gleichen Tag zum gleichen Thema

Beispiel:
Montags: Motivations Post für die Woche
Dienstags: Erfahrungs Post – Poste aus Deiner Erfahrung zum Thema
Mittwoch: Bergfest – Lifestyle – Spass-Post zur Wochenmitte
Donnerstags: Wenn Du einen Blog hast dann poste doch den neuesten Blogartikel zum Thema
Freitag: Motivationsspruch zum Wochenende
Samstag und Sonntag: Was machst Du am Wochenende? Lass deine Follower daran teilhaben, wenn möglich.

Achte bei Deinen Postings darauf das du ein einheitliches Design wählst. Man nennt das auch Corporate Identity (CI).
Das erhöht den Wiedererkennungswert und sieht auch professioneller aus.

Poste einfach Dinge und schreibe nicht zu viel dazu. Menschen auf Instagram wollen KEINE Romane lesen sondern kurz und knapp unterhalten werden. Vergiss aber nicht den Hinweis auf den Link in deiner BIO immer passend einzubauen.
Mehr dazu erfährst Du auch in der SociSeller-Community.

Tipp 5 für dein Instagram Profil – Regelmäßigkeit ist das A und O

Poste regelmäßig Beiträge und am besten auch Stories. Deine Follower wollen unterhalten werden. Daher ist Regelmäßigkeit ein wichtiger Faktor.

Gerade wenn du noch am Anfang stehst, solltest du auf Instagram mehrmals täglich Beiträge posten. Denn auch der Algorithmus wird das wahrnehmen und deine Beiträge weiter ausspielen. Damit erreichst du dann automatisch ein größeres Publikum.
Das klingt jetzt sicher schwierig und du fragst Dich wahrscheinlich, wo du den ganzen Content herholen sollst.

Aber, glaube mir, es ist einfacher, als du glaubst.
Die SociSeller-Community steht Dir hierbei auch hilfreich zur Seite. 

Tritt jetzt der SociSeller Community bei und verdiene mit Instagramm Geld

💯 Bonus-Hack 💥

Bevor Du ein Posting erstellst solltest Du über die Hashtag-Suche deine Zielgruppe suchen und gezielt deren Postings “liken” und optimalerweise auch “kommentieren”. Diese Interaktion bemerkt der Algorithmus und spielt deinen folgenden Post dann gezielter eben denjenigen Usern aus, bei denen du kurz zuvor Interagiert hast. 
Als Richtlinie nimm dir eine halbe Stunde vor deinem geplanten Post die Zeit und fang an bei Nutzern Deiner Zielgruppe, die dir noch nicht folgen, zu “liken” und zu “kommentieren”.

Jetzt wünsche ich dir viel Erfolg und hoffe das meine fünf Regeln dich auf Instagram unterstützen und weiterbringen werden.

Denke daran der SocieSeller-Community beizutreten und keine Angst. Es ist kein monatliches Abo nötig. 

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Nach oben scrollen